Containerdienst

Containerdienst

Bei uns finden Sie die passende Containergröße.

Container, auch Absetzmulden genannt, werden Ihnen von der Firma Emil Pfeiffer & Söhne in den von Ihnen gewünschten Größen zur Verfügung gestellt, wenn Sie Sperrmüll, Bauschutt, Grünschnitt, Altholz oder anderen Abfall entsorgen wollen. Da die Absetzmulden einen glatten Boden haben, schonen sie den Untergrund, auf dem sie abgestellt werden. Das Fahrzeug kann den Container oder die Absetzmulde auch über eine Hecke, den Zaun oder die Gartenmauer heben und absetzen – je nach Gegebenheit.

Wir stellen Ihnen die Absetzmulden in unterschiedlichen Größen zur Verfügung, so dass Sie für die Menge des Abfalls, den Sie entsorgen möchten, den jeweils passenden – ob mit oder ohne Deckel – auswählen können.

Dank ihrer relativ geringen Abmessungen sind diese kleinen Container oder Absetzmulden besonders dann gut geeignet, wenn nur ein enger Raum zur Verfügung steht, auf dem sie aufgestellt werden können und dort das Rangieren mit einem größeren Behälter nur schwer möglich ist. Gerade die kleineren Absetzmulden eignen sich gut, wenn einzelne Abfallarten nur in geringen Mengen vorhanden sind und damit abtransportiert werden sollen. Wenn Sie für jede einzelne Abfallart einen eigenen Container an der Baustelle aufstellen und Altholz, Altmetall und den Bauschutt getrennt entsorgen, können Sie damit bares Geld sparen: Hier kostet ein großer Container, in den Sie den gesamten Abfall zur nachträglichen Trennung auf der Deponie einfach hineinwerfen, in der Regel mehr, als die entsprechenden kleinen Absetzmulden.

Die mittleren Größen der Absetzmulden sind für fast alle Baustellen an Häusern und Grundstücken gut geeignet. In der Regel reicht die Größe einer Parkbucht oder einer kurzen Hofeinfahrt aus, um sie dort sicher abzustellen. Die Deckel der Absetzmulden lassen sich fest verschließen, so dass niemand unbefugt seinen Abfall dort entsorgen kann.

Mulden für jeden Zweck

Absetzmulde 3 cbm offen oder mit Deckel

Absetzmulde 5 cbm offen oder mit Deckel

Absetzmulde 7 cbm offen oder mit Deckel

Absetzmulde 10 cbm offen oder mit Deckel

Entsorgung von:

  • AI – AIII Holz
  • AIV – Holz
  • Baumischabfälle, Sperrmüll
  • Bauschutt mineralisch
  • Gips / Gipskarton
  • Beton
  • Aspest verpackt

Lieferung von:

  • Aspestsäcken
  • Mineralfasersäcke

Erklärung der Abfallarten

Bauschutt mineralisch

  • Darunter fallen Beton, Ziegelsteine, Dachziegel, Steine, Estrich, Mauerwerk, Waschbecken, Sand (keine asbesthaltigen Stoffe, Asphalt, Rigips und Erde)

Erdaushub unbelastet:

  • Reine Erde, Lehm, Humus

Beton:

  • Betonabbruch als spezieller Bauschutt, der aus dem Abbruch von Betonwerken stammt / mit und ohne Bewehrung, Betonsteinpflaster, Gehwegplatten

Asphalt:

  • Straßenaufbruch (sortenrein, teerfrei)

Bauschutt auf Gipsbasis:

  • Darunter fallen Rigips, Gips, Putz, Leichtbaustoffe, Gasbeton

Asbestzementprodukte:

  • Fassadenplatten, Verkleidungen, Welleternitplatten (verpackt in Asbestsäcke – Säcke sind bei uns erhältlich)

Gemischte Abfälle:

  • Gemischte Abfälle sind Papier, Pappe, Kunststoff, Metall, Gummi, Bauschutt, Holz, Tapeten, Styropor, Kabel, Folien, Teppich
  • Kein Sondermüll wie Farben, Faserabfälle, Asbest, Lacke, Neonröhren, Dachpappe, Batterien oder Lösemittel

Altholz AI…AIII:

  • Dazu zählen Paletten, beschichtetes Holz, Türen (Innenbereich), Möbelholz, Bauholz, unbehandelte Kanthölzer, Spanplatten

Altholz AIV:

  • Holz (imprägniert, behandelt, lackierte), Dachbalken, Parkett, Türen (Außenbereich), Holzfenster

Kartonagen:

  • Pappe und Karton

Mischpapier:

  • Pappe, Papier, Zeitungen

Mineralfaserabfälle:

  • Dazu zählen Glaswolle, Steinwolle und Mineralwolle (verpackt in Mineralfasersäcke – Säcke sind bei uns erhältlich)

Metallschrott:

  • Hierunter fallen Baustahl, Blech, Kabel, Metalldusch- und Badewannen, Metallrohre, Lüftungsschächte, Heizkörper, Stahl- und Eisenträger

Grünschnitt:

  • Sträucher, Laub, Baumschnitt bis zu 10 cm Durchmesser, Gras

Wurzelholz:

  • Wurzeln und Stammholz